Photoshop Android

Express 6.9.747

Mit Adobe Photoshop Express auf Ihrem Android können Sie Ihre Bilder bearbeiten,Fehler entfernen und verschiedene Filter und Effekte auf Ihre Fotos anwenden

5/10 (3454 Stimmen)

Das Grafikbearbeitungsprogramm schlechthin, Adobe Photoshop, ist nicht nur für Desktop-Betriebssysteme wie Windows oder Mac geeignet, denn jetzt können wir seine Express-Edition für mobile Geräte direkt von unserem Android-Smartphone oder Tablet aus verwenden, um Bilder mit Hilfe von Touch-Controls zu bearbeiten, zu modifizieren und zu verbessern.

Die mobile Version des besten Bildeditors.

Es handelt sich um eine Lite-Version des Programms, das sich zu einem Standard in der Bildbearbeitung entwickelt hat. Es ist den Entwicklern nicht gelungen, alle Funktionen und Merkmale des Bildeditors schlechthin in weniger als 100 MB zu packen, aber sie haben es geschafft, alle grundlegenden Optionen einzubauen, die es uns erlauben, Verbesserungen vorzunehmen, Filter und Effekte anzuwenden und Fehler an unseren Lieblingsfotos zu korrigieren. Wie wäre es damit, Objekte zu entfernen, uns dünner zu machen oder sogar Kleidung zu entfernen? Nun, das müssen wir der Desktop-Vollversion überlassen.

Wie verwendet man Photoshop Express unter Android?

Wie wir bereits gesagt haben, ist die Verwendung von Photoshop von einem mobilen Gerät aus, in diesem Fall Android, im Gegensatz zur Desktop-Version von Adobes Software sehr einfach und erfordert keine Anleitungen oder Handbücher. Es ist auch fair zu sagen, dass es uns nicht alle Möglichkeiten der Windows- oder Mac-Version bietet, sondern nur die Optionen, die notwendig sind, um winzige Änderungen und Verbesserungen vorzunehmen.

Sobald wir das APK von Photoshop Express heruntergeladen haben (ja, Sie müssen es herunterladen, es handelt sich nicht um eine Online-Anwendung), können wir mit der Bearbeitung von Fotos und Bildern so schnell beginnen, wie wir diesen einfachen Anweisungen folgen:

  1. Schritt 1: Wählen Sie ein Bild aus einer der vier möglichen Quellen: Kamera, Galerie, Creative Cloud oder CC-Bibliothek (für die beiden letztgenannten Optionen ist ein CC-Konto erforderlich).
  2. Schritt 2: Das fragliche Bild wird auf der Benutzeroberfläche der App geöffnet und kann mit den Steuerelementen am unteren Bildschirmrand nach Belieben bearbeitet werden.
  3. Schritt 3: Streichen Sie nach links und rechts, um die Farbwirkung auf die von Ihnen gewünschte zu ändern: schwarz-weiß, glänzend, neblig, Frühling, Sommer usw.
  4. Schritt 4: Wählen Sie das Zuschneidewerkzeug, um die Größe des Fotos zu ändern, es zu drehen, horizontal oder vertikal zu spiegeln oder ein freies Format zu wählen und so die ideale Größe für Ihr Facebook-Coverfoto oder ein Verhältnis von beispielsweise 6:4 zu erstellen.
  5. Schritt 5: Mit dem nächsten Steuerelement können wir grundlegende Bildparameter wie Kontrast, Temperatur, Beleuchtung, Schatten, Belichtung oder Intensität einstellen.
  6. Schritt 6: Mit der Schaltfläche, die durch ein Auge dargestellt wird, können wir den Rote-Augen-Effekt aus unserem Foto entfernen und zwischen Menschen und Tieren unterscheiden.
  7. Schritt 7: Die nächste Registerkarte ermöglicht es uns, unser Foto in einen geeigneten Rahmen zu setzen. Wir können zwischen einem Kreis, einem dünnen weißen oder schwarzen Rand oder sogar einer Art Holzrahmen wählen.
  8. Schritt 8: Die nächste Option mit einem Gipssymbol ermöglicht es uns, Fehler aus einem Foto zu entfernen, wie z.B. Hautunebenheiten, Falten, Flecken oder Tränensäcke.

Nachdem wir alle vorherigen Bearbeitungen (oder nur einige davon, je nach den Bedürfnissen jedes Fotos) durchgeführt haben, finden wir im oberen Teil der Benutzeroberfläche verschiedene Schaltflächen, die sehr nützlich sein können. Eine davon zeigt uns den Übergang zwischen dem Originalfoto und dem Ergebnis unserer Änderungen, so dass wir die Wirkung der vorgenommenen Änderungen beobachten können, während die andere es uns ermöglicht, das Bild auf einem ganzen Bildschirm zu betrachten, so dass wir zoomen und jedes Detail in der Tiefe beobachten können.

Wir müssen jedoch auch erwähnen, dass dieses Photoshop Mobile ein Zauberstab-Werkzeug enthält, mit dem wir viele der oben beschriebenen Schritte bei der Implementierung überspringen können, sowie einen automatischen Bearbeitungsalgorithmus, um unser Foto perfekt aussehen zu lassen, ohne durch alle Menüs der Anwendung blättern zu müssen.

Was ist neu in der neuesten Version?

  • Größere Kontrolle über Wasserzeichen.
  • Verbesserte Vignetteneffekte.
  • Neue Inhalte wie z.B. Textstile.
  • Behebt kleinere Fehler.
Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Mindestanforderungen für das Betriebssystem: Android 4.4.
  • Die App bietet in-App-Käufe an.
Katrin Volkmann
Katrin Volkmann
Adobe
Diesen Monat
07/14/20
69.6 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet